Geflügelproduzent Sanderson Farms erhöht die Ausschüttung um 13,3 Prozent

Der amerikanische Geflügelproduzent Sanderson Farms (ISIN: US8000131040, NYSE: SAFM) wird die Quartalsdividende um 13,3 Prozent auf 0,17 US-Dollar je Anteilsschein erhöhen. Bereits im Vorjahr gab es eine Anhebung...

32 0

4. Oktober 2010

32 0

Der amerikanische Geflügelproduzent Sanderson Farms (ISIN: US8000131040, NYSE: SAFM) wird die Quartalsdividende um 13,3 Prozent auf 0,17 US-Dollar je Anteilsschein erhöhen. Bereits im Vorjahr gab es eine Anhebung um um 7,1 Prozent. Damit werden zukünftig auf das Jahr hochgerechnet 0,68 US-Dollar an die Anteilsinhaber ausgeschüttet. Dies entspricht einer aktuellen Dividendenrendite von 1,38 Prozent beim derzeitigen Börsenkurs von 43,55 US-Dollar.

Das Mangement des Konzerns aus Laurel im US-Bundesstaat Mississippi betont mit der jetzigen Anhebung die solide operative Entwicklung, die starke finanzielle Position und das Vertrauen in die Zukunft des Konzerns. Sanderson Farms wurde 1955 gegründet. Das aus einer kleinen Farm hervorgegangene Familienunternehmen zählt heute zu den 6 größten Geflügelproduzenten der USA.

Redaktion – MyDividends.de