General Dynamics weitet Aktienrückkauf aus

Der amerikanische Rüstungskonzern General Dynamics Corp. (ISIN: US3695501086, NYSE: GD) weitet sein Aktienrückkaufprogramm um 10 Mio. Aktien aus. Der Konzern wird am 6. August 2021 eine Quartalsdividende von...

337 0

4. Juni 2021

Unternehmen:

General Dynamics

ISIN:

US3695501086

Ausschüttung Gesamtjahr:

4,76 USD

Dividenden-Rendite:

2,49%

337 0

Der amerikanische Rüstungskonzern General Dynamics Corp. (ISIN: US3695501086, NYSE: GD) weitet sein Aktienrückkaufprogramm um 10 Mio. Aktien aus. Der Konzern wird am 6. August 2021 eine Quartalsdividende von 1,19 US-Dollar je Aktie an die Aktionäre ausschütten (Record date ist der 2. Juli 2021).

Auf ein Jahr hochgerechnet schüttet General Dynamics 4,76 US-Dollar je Anteilschein aus. Somit errechnet sich basierend auf dem aktuellen Aktienkurs von 190,81 US-Dollar (Stand: 3. Juni 2021) eine derzeitige Dividendenrendite von 2,49 Prozent. Im März wurde die Dividende um 8,2 Prozent erhöht. Es war die 24. jährliche Dividendenanhebung in Folge.

Das Unternehmen mit Sitz in Falls Church, Virginia, ist 1952 gegründet worden und beschäftigt weltweit mehr als 100.000 Mitarbeiter. Zu den Produkten gehören U-Boote, Flugzeuge oder auch Waffen und Satellitensysteme. Im ersten Quartal (4. April) des Geschäftsjahres 2021 lag der Umsatz bei 9,39 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 8,75 Mrd. US-Dollar) bei einem Gewinn von 708 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 706 Mio. US-Dollar), wie am 28. April 2021 berichtet wurde.

Seit Jahresanfang 2021 liegt die Aktie an der Wall Street auf der aktuellen Kursbasis mit 28,22 Prozent im Plus und die derzeitige Marktkapitalisierung beträgt 54,13 Mrd. US-Dollar (Stand: 3. Juni 2021).

Redaktion MyDividends.de