General Electric plant Übernahmen – Mischkonzern zahlt seit über 100 Jahren Dividende

General Electric (ISIN: US3696041033, NYSE: GE) könnte in den nächsten 2-3 Jahren 30 Milliarden US-Dollar für Übernahmen investieren, wie der Nachrichtendienst „Reuters” heute berichtet. Allerdings sei es nicht...

50 0

2. September 2010

50 0

General Electric (ISIN: US3696041033, NYSE: GE) könnte in den nächsten 2-3 Jahren 30 Milliarden US-Dollar für Übernahmen investieren, wie der Nachrichtendienst „Reuters” heute berichtet. Allerdings sei es nicht sicher, dass dieses Geld auf jeden Fall investiert wird. Dies erläuterte Top-Manager John Rice am Mittwoch bei einer Investorenkonferenz, so Reuters weiter.

Zuletzt erhöhte General Electric im Juli die Quartalsdividende um 20 Prozent auf 12 US-Cents je Anteilschein. Damit erhalten die Aktionäre nun 0,48 US-Dollar auf das Jahr hochgerechnet. Die Dividendenrendite beträgt beim derzeitigen Aktienkurs von 15,01 US-Dollar 3,20 Prozent. General Electric zahlt die nächste Dividende am 25. Oktober mit Stichtag 20. September an die Aktionäre. Der Mischkonzern aus Fairfield in Connecticut zahlt bereits seit über 100 Jahren jedes Quartal eine Dividende.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de