General Electric sieht Steigerung der Dividende als oberste Priorität

Der amerikanische Mischkonzern General Electric (ISIN: US3696041033, NYSE: GE) betrachtet eine Steigerung der Dividende als oberste Priorität. Dies hat auch Vorrang vor Akquisitionen oder einem Rückkauf von Aktien,...

41 0

25. Januar 2010

41 0

Der amerikanische Mischkonzern General Electric (ISIN: US3696041033, NYSE: GE) betrachtet eine Steigerung der Dividende als oberste Priorität. Dies hat auch Vorrang vor Akquisitionen oder einem Rückkauf von Aktien, so der Finanzvorstand Keith Sherin. Derzeit schüttet General Electric 0,40 USD im Gesamtjahr an seine Anteilseigner aus. Bei einem aktuellen Kurs von 16,11 USD entspricht dies einer Dividendenrendite von 2,48%.

Für 2011 sollen mit einem gleichzeitigen Anstieg der Erträge auch die Dividenden wieder steigen, so das Management. Der Konzern aus Fairfield in Connecticut zahlt bereits seit über 100 Jahren jedes Quartal eine Dividende.

Redaktion – MyDividends.de