Genuine Parts erhöht die Dividende das 66. Jahr in Folge

Der amerikanische Autoteilehändler Genuine Parts Company (ISIN: US3724601055, NYSE: GPC) erhöht seine Quartalsdividende um zehn Prozent auf 0,895 US-Dollar. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet schüttet der Konzern damit 3,58...

364 0

15. Februar 2022

Unternehmen:

Genuine Parts Company

ISIN:

US3724601055

Ausschüttung Gesamtjahr:

3,58 USD

Dividenden-Rendite:

2,82%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

10,00%

364 0

Der amerikanische Autoteilehändler Genuine Parts Company (ISIN: US3724601055, NYSE: GPC) erhöht seine Quartalsdividende um zehn Prozent auf 0,895 US-Dollar. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet schüttet der Konzern damit 3,58 US-Dollar aus. Beim derzeitigen Börsenkurs von 127,06 US-Dollar (Stand: 14. Februar 2022) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 2,82 Prozent.

Die nächste Auszahlung erfolgt am 1. April 2022 (Record date: 4. März 2022). Seit dem Börsengang 1948 zahlt Genuine Parts jedes Jahr eine Dividende. Die aktuelle Anhebung ist nach Firmenangaben die 66. jährliche Dividendenanhebung in Folge.

Genuine Parts ist 1928 von Carlyle Fraser gegründet worden. Der Konzern vertreibt Kfz-Ersatzteile schwerpunktmäßig in den USA, Kanada sowie in Mexiko und beschäftigt rund 50.000 Mitarbeiter. Im dritten Quartal (30. September) des Fiskaljahres 2021 betrug der Umsatz 4,82 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 4,37 Mrd. US-Dollar), wie am 21. Oktober berichtet wurde. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 228,59 Mio. US-Dollar nach einem Gewinn von 227,53 Mio. US-Dollar im Jahr zuvor. Die Zahlen zum vierten Quartal werden am 17. Februar veröffentlicht.

Seit Jahresanfang 2022 weist die Aktie auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street ein Kursminus in Höhe von 9,37 Prozent auf und die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 18,04 Mrd. US-Dollar (Stand: 14. Februar 2022).

Redaktion MyDividends.de