Global Indemnity hält die Dividende konstant

Der Schadens- und Unfallversicherer Global Indemnity Group, LLC (ISIN: US37959R1032, NASDAQ: GBLI) schüttet eine konstante Quartalsdividende in Höhe von 0,25 US-Dollar an seine Aktionäre aus. Die Anteilsinhaber erhalten...

130 0

14. September 2021

ISIN:

US37959R1032

130 0

Der Schadens- und Unfallversicherer Global Indemnity Group, LLC (ISIN: US37959R1032, NASDAQ: GBLI) schüttet eine konstante Quartalsdividende in Höhe von 0,25 US-Dollar an seine Aktionäre aus. Die Anteilsinhaber erhalten die Auszahlung am 30. September 2021 (Record date: 23. September 2021).

Auf das Jahr hochgerechnet zahlt das Unternehmen somit 1,00 US-Dollar. Dies entspricht beim derzeitigen Kursniveau von 26,70 US-Dollar (Stand: 13. September 2021) einer aktuellen Dividendenrendite in Höhe von 1,84 Prozent.

Global Indemnity, mit Sitz auf den Cayman Islands, ist 2016 gegründet worden. Das Unternehmen bietet spezielle Schadens- und Unfallversicherungen für verschiedene Märkte wie bspw. Kleinunternehmen, Fertighäuser oder auch leerstehende Immobilien an.

Im zweiten Quartal (30. Juni) des Fiskaljahres 2021 erwirtschaftete Global Indemnity einen Umsatz von 164,40 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 178,76 Mio. US-Dollar). Dabei stand ein Gewinn von 6,38 Mio. US-Dollar nach einem Gewinn von 37,55 Mio. US-Dollar im Vorjahr in den Büchern, wie am 4. August berichtet wurde.

Die Aktie ist an der NASDAQ notiert und liegt dort auf der aktuellen Kursbasis seit Jahresbeginn 2021 mit 6,61 Prozent im Minus. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 384,7 Mio. US-Dollar (Stand: 13. September 2021).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de