Goldman Sachs bestätigt nach Quartalszahlen Dividende von 0,35 US-Dollar

Die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs (ISIN: US38141G1040, NYSE: GS) bestätigte die Zahlung einer Quartalsdividende in Höhe von 0,35 US-Dollar je Aktie. Damit werden 1,40 US-Dollar im Gesamtjahr ausbezahlt,...

21 0

20. Oktober 2010

21 0

Die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs (ISIN: US38141G1040, NYSE: GS) bestätigte die Zahlung einer Quartalsdividende in Höhe von 0,35 US-Dollar je Aktie. Damit werden 1,40 US-Dollar im Gesamtjahr ausbezahlt, eine Dividendenrendite in Höhe von 0,89 Prozent beim derzeitigen Aktienkurs von 156,72 US-Dollar für die Aktionäre des Konzerns. CFO David Viniar betonte gestern, Goldman Sachs-Aktionäre würden von Aktienrückkäufen mehr profitieren als von Dividendenanhebungen.

Am Dienstag berichtete Goldman Sachs über seine Quartalszahlen. Das Geldhaus erzielte im dritten Quartal einen Nettogewinn von 1,9 Milliarden US-Dollar nach 3,2 Milliarden US-Dollar im Vorjahresquartal. Die Zahlen lagen über den Erwartungen der Wall Street. Dabei machten der Bank Rückgänge aus dem Kapitalmarktgeschäft zu schaffen, profitierte aber gleichzeitig von Einsparungsmassnahmen. Der Aktienkurs konnte nach Bekanntgabe der Zahlen knapp 2 Prozent zulegen.

Redaktion – MyDividends.de