Goldman Sachs setzt Staples auf „Conviction Buy“ Liste – Dividendenrendite aktuell 1,89%

Die amerikanische Staples Inc. (ISIN: US8550301027, NYSE: SPLS) wurde von der Investmentbank Goldman Sachs auf die prestigeträchtige „Conviction Buy”-Liste gesetzt. Gleichzeitig hoben die Banker das Kursziel von 22...

32 0

9. September 2010

32 0

Die amerikanische Staples Inc. (ISIN: US8550301027, NYSE: SPLS) wurde von der Investmentbank Goldman Sachs auf die prestigeträchtige „Conviction Buy”-Liste gesetzt. Gleichzeitig hoben die Banker das Kursziel von 22 auf 23 US-Dollar an. Zuletzt schüttete Staples eine Quartalsdividende von 9 US-Cents je Aktie aus. Damit bezahlt der Konzern aus Framingham in den USA 0,36 US-Dollar Dividende je Anteilsschein auf das Jahr gerechnet. Die Dividendenrendite beträgt aktuell 1,89 Prozent bei einem Börsenkurs von 19,04 US-Dollar.

Staples ist weltweit der größte Einzelhandelskonzern für Büroartikel. Unter dem Namen „Der Büromarkt” bietet Staples in 56 Läden in Deutschland knapp 5.000 Büroartikel zum Kauf an. Das Unternehmen wurde 1985 gegründet und setzt weltweit rund 23 Milliarden US-Dollar um.

Redaktion – MyDividends.de