Goldman Sachs stuft Verizon auf „Buy“ – Dividendenrendite derzeit bei 5,50 Prozent

Die Aktie des amerikanischen Telekommunikationskonzerns Verizon Communications Inc. (ISIN: US92343V1044, NYSE: VZ) wurde vom Investmenthaus Goldman Sachs von „Neutral” auf „Buy” heraufgestuft. Das Kursziel erhöhten die Analysten von...

49 0

13. Januar 2011

49 0

Die Aktie des amerikanischen Telekommunikationskonzerns Verizon Communications Inc. (ISIN: US92343V1044, NYSE: VZ) wurde vom Investmenthaus Goldman Sachs von „Neutral” auf „Buy” heraufgestuft. Das Kursziel erhöhten die Analysten von 34 auf 42 US-Dollar. Gestern schloss die Aktie bei 35,47 US-Dollar. Goldman Sachs begründet die Heraufstufung mit steigenden Einnahmen im Mobilfunk und hält Verizon für einen der Top-Werte in diesem Sektor. Daher wird eine bessere Wertentwicklung in 2011 im Vergleich zum Gesamtmarkt erwartet.

Insgesamt schütten die New Yorker auf das Jahr hochgerechnet 1,90 US-Dollar aus. Beim derzeitigen Aktienkurs in Höhe von 35,47 US-Dollar entspricht dies einer Dividendenrendite von 5,50 Prozent. Der Konzern hat rund 2,7 Millionen Aktionäre und beschäftigt weltweit rund 217.000 Mitarbeiter. Verizon erzielte Umsätze von 107,8 Milliarden US-Dollar im letzten Geschäftsjahr.

Redaktion – MyDividends.de