Goldman Sachs stuft Wal-Mart auf „Buy“ herauf – Dividende seit 1974 jährlich erhöht

Die Aktie des weltgrössten Einzelhändlers Wal-Mart (ISIN: US9311421039, NYSE: WMT) ist von der Investmentbank Goldman Sachs von „Neutral” auf „Buy” heraufgestuft worden. Das Kursziel der Analysten liegt bei...

46 0

11. Januar 2011

46 0

Die Aktie des weltgrössten Einzelhändlers Wal-Mart (ISIN: US9311421039, NYSE: WMT) ist von der Investmentbank Goldman Sachs von „Neutral” auf „Buy” heraufgestuft worden. Das Kursziel der Analysten liegt bei 60 US-Dollar.

Wal-Mart schüttete 2010 rund 4,5 Milliarden US-Dollar an Dividenden aus. Seit März 1974, als der Konzern aus Bentonville in Arkansas seine erste Dividendenzahlung in Höhe von 5 US-Cents bekannt gab, wurde die Dividende jedes Jahr angehoben.

Der Konzern zahlt aktuell 1,21 US-Dollar auf das Jahr gerechnet an seine Investoren aus. Dies entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 53,73 USD einer Dividendenrendite von 2,25 Prozent. Zuletzt wurde die Ausschüttung im März des letzten Jahres um 11 Prozent erhöht. 2009 betrug die Dividendenanhebung 15 Prozent und im Jahr 2008 betrug die Steigerung 8 Prozent. Mit Umsätzen von knapp 405 Milliarden US-Dollar im Fiskaljahr 2010 beschäftigt der Einzelhandelsriese weltweit rund 2 Millionen Mitarbeiter.

Redaktion – MyDividends.de