Griechischer Wettanbieter OPAP erwägt eine Kürzung der Dividende

Der griechische Wettanbieter OPAP (ISIN: GRS419003009) will evtl. die Dividende für das Fiskaljahr 2010 kürzen, um Liquidität einzusparen und für notwendige Aktivitäten gerüstet zu sein. Zuletzt schüttete Europas...

63 0

17. Juni 2010

63 0

Der griechische Wettanbieter OPAP (ISIN: GRS419003009) will evtl. die Dividende für das Fiskaljahr 2010 kürzen, um Liquidität einzusparen und für notwendige Aktivitäten gerüstet zu sein. Zuletzt schüttete Europas größter Wettanbieter 1,75 Euro für 2009 aus. Beim derzeitigen Aktienkurs von 11,99 Euro würde eine erneute Dividende in dieser Höhe einer Dividendenrendite von rund 14% entsprechen. Zu den größten Aktionären des Konzerns zählt der griechische Staat mit einem Anteil von 34%. OPAP´s Chairman Haris Stamatopoulos berichtete Reportern, daß eine endgültige Entscheidung noch nicht getroffen wurde.

Redaktion – MyDividends.de