Gute Zahlen bei IBM: Konzern zahlt derzeit 2,2 USD Dividende

Der IT-Konzern IBM (ISIN: US4592001014, NYSE: IBM) trotzt der Wirtschaftskrise und erhöht die Prognose für das Jahr 2009. Im zweiten Quartal erzielte der weltweit größte PC-Hersteller einen Gewinn...

22 0

17. Juli 2009

22 0

Der IT-Konzern IBM (ISIN: US4592001014, NYSE: IBM) trotzt der Wirtschaftskrise und erhöht die Prognose für das Jahr 2009. Im zweiten Quartal erzielte der weltweit größte PC-Hersteller einen Gewinn von 3,1 Mrd. USD, ein Plus von 12% gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz hingegen fiel um 13% auf 23,3 Mrd. USD gegenüber dem Vorjahr. Für das Gesamtjahr erwartet „Big Blue” IBM nun mindestens einen Gewinn je Aktie von 9,70 USD. Ursprünglich rechnete der Konzern mit einem Ertrag von 9,20 USD je Anteilsschein. Der Konzern zahlt derzeit eine Dividende von 2,2 USD im Jahr. Dies entspricht einer Dividendenrendite von knapp 1,99% beim aktuellen Kursniveau.

Redaktion MyDividends.de