H.B. Fuller steigert die Dividende das 53. Jahr in Folge

Das amerikanische Spezialchemieunternehmen H.B. Fuller Co. (ISIN: US3596941068, NYSE: FUL) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 0,19 US-Dollar auszahlen, wie am Donnerstag berichtet wurde. Damit erhöht das Unternehmen...

521 0

8. April 2022

Unternehmen:

H.B. Fuller

ISIN:

US3596941068

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,76 USD

Dividenden-Rendite:

1,13%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

13,40%

521 0

Das amerikanische Spezialchemieunternehmen H.B. Fuller Co. (ISIN: US3596941068, NYSE: FUL) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 0,19 US-Dollar auszahlen, wie am Donnerstag berichtet wurde. Damit erhöht das Unternehmen die Dividende im Vergleich zum Vorquartal (0,1675 US-Dollar) um 13,4 Prozent. Die Auszahlung erfolgt am 5. Mai 2022 (Record date: 21. April 2022).

Auf das Jahr hochgerechnet werden 0,76 US-Dollar ausgeschüttet. Dies entspricht einer derzeitigen Dividendenrendite in Höhe von 1,13 Prozent beim aktuellen Börsenkurs von 67,55 US-Dollar (Stand: 7. April 2022). H.B. Fuller schüttet seit 54 Jahren eine Dividende aus.

H.B. Fuller, mit Firmensitz in Minnesota, wurde 1887 als Ein-Mann-Werkstatt für Klebepaste gegründet. Der Konzern ist ein Hersteller von Spezialchemieprodukten und verfügt unter anderem über ein breit gefächertes Angebot an Industrieklebstoffen. Im ersten Quartal (26. Februar) des Geschäftsjahres 2022 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 856,48 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 725,90 Mio. US-Dollar), wie am 23. März 2022 berichtet wurde. Der Gewinn betrug 38,31 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 29,79 Mio. US-Dollar).

Die Aktie liegt seit Jahresanfang 2022 an der Wall Street mit 16,60 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 3,52 Mrd. US-Dollar (Stand: 7. April 2022).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de