Hamborner AG will künftig als Reit firmieren

Der Immobilienkonzern Hamborner AG (ISIN: DE0005557508DT) will künftig als Reit (Real Estate Investment Trust) firmieren. Das Duisburger Unternehmen verfügt aktuell über ein bundesweit gestreutes Immobilienportfolio von 57 Objekten,...

28 0

30. Dezember 2009

28 0

Der Immobilienkonzern Hamborner AG (ISIN: DE0005557508DT) will künftig als Reit (Real Estate Investment Trust) firmieren. Das Duisburger Unternehmen verfügt aktuell über ein bundesweit gestreutes Immobilienportfolio von 57 Objekten, vorwiegend Einzelhandelsflächen in zentralen Innenstadtlagen. Um den Weg zu einem Reit freizumachen, hat Mehrheitseigner HSH Real Estate seine Anteile von etwas mehr als 50 Prozent an der Hamborner AG auf sechs neue Tochterfirmen übertragen.

Somit hält kein Eigner direkt mehr als zehn Prozent und die Anfordernisse an einen Reit sind erfüllt. Die Umwandlung soll zum 01. Januar 2010 erfolgen. Vorstand Hans Richard Schmitz erläutert in einem Interview mit „Welt online”: „Wir zahlen lieber unseren Aktionären eine Dividende als Steuern an den Fiskus”.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de