Hanmi Financial senkt die Dividende

Die Bank-Holding Hanmi Financial Corp. (ISIN: US4104952043, NASDAQ: HAFC) zahlt am 31. August 2020 eine Quartalsdividende in Höhe von 0,08 US-Dollar an ihre Aktionäre. Record date ist der...

146 0

30. Juli 2020

Unternehmen:

Hanmi Financial

ISIN:

US4104952043

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,32 USD

Dividenden-Rendite:

3,36%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

33,33%

146 0

Die Bank-Holding Hanmi Financial Corp. (ISIN: US4104952043, NASDAQ: HAFC) zahlt am 31. August 2020 eine Quartalsdividende in Höhe von 0,08 US-Dollar an ihre Aktionäre. Record date ist der 10. August 2020.

Damit verringert das Unternehmen die Dividendenausschüttung im Vergleich zum Vorquartal um 33,33 Prozent oder 4 US-Cents. Auf das Jahr hochgerechnet werden 0,32 US-Dollar ausgeschüttet. Das entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 9,53 US-Dollar (Stand: 29. Juli 2020) einer aktuellen Dividendenrendite von 3,36 Prozent.

Hanmi Financial ist 1981 in Los Angeles, im US-Bundesstaat Kalifornien, gegründet worden und betreibt als Holdingunternehmen die Hanmi Bank mit rund 35 Filialen. Im zweiten Quartal (30. Juni) des Fiskaljahres 2020 erwirtschaftete das Unternehmen einen Nettogewinn von 9,2 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 2,7 Mio. US-Dollar), wie am 28. Juli berichtet wurde.

Seit Jahresbeginn 2020 liegt die Aktie, die an der NASDAQ gehandelt wird, mit 52,34 Prozent im Minus. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 291,8 Mio. US-Dollar (Stand: 29. Juli 2020).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de