Hanover Insurance steigert die Dividende

Der amerikanische Versicherungskonzern Hanover Insurance Group, Inc. (ISIN: US4108671052, NYSE: THG) schüttet am 30. Dezember 2021 eine Quartalsdividende in Höhe von 75 US-Cents je Aktie aus, eine Erhöhung...

383 0

7. Dezember 2021

Unternehmen:

Hanover Insurance Group

ISIN:

US4108671052

Ausschüttung Gesamtjahr:

3,00 USD

Dividenden-Rendite:

2,32%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

7,00%

383 0

Der amerikanische Versicherungskonzern Hanover Insurance Group, Inc. (ISIN: US4108671052, NYSE: THG) schüttet am 30. Dezember 2021 eine Quartalsdividende in Höhe von 75 US-Cents je Aktie aus, eine Erhöhung um rund 7 Prozent gegenüber dem Vorquartal (70 US-Cents). Record date ist der 16. Dezember 2021.

Auf das Jahr hochgerechnet werden damit künftig 3,00 US-Dollar an die Aktionäre ausgezahlt. Dies entspricht einer aktuellen Dividendenrendite von 2,32 Prozent beim derzeitigen Börsenkurs von 129,08 US-Dollar (Stand: 6. Dezember 2021).

Die Hanover Insurance Group Inc. ist eine Holdinggesellschaft, unter deren Dach verschiedene Versicherungskonzerne wie die Hanover Insurance Company oder Citizens Insurance Company of America vereint sind. Der Konzern ist 1852 gegründet worden. Im dritten Quartal (30. September) des Fiskaljahres 2021 erzielte das Unternehmen einen Gewinn von 34 Mio. US-Dollar, nach einem Gewinn von 118,9 Mio. US-Dollar im Vorjahr, wie am 27. Oktober berichtet wurde. Der Umsatz lag bei 1,28 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,25 Mrd. US-Dollar).

Seit Jahresanfang 2021 liegt die Aktie auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street mit 10,40 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 4,51 Mrd. US-Dollar (Stand: 6. Dezember 2021).

Redaktion MyDividends.de