Harley-Davidson schüttet weiterhin 0,10 US-Dollar Dividende aus

Harley-Davidson (ISIN: US4128221086, NYSE: HOG) wird seinen Aktionären für das vierte Quartal 2010 eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,10 US-Dollar je Aktie ausbezahlen. Auf das Jahr hochgerechnet...

24 0

8. Dezember 2010

24 0

Harley-Davidson (ISIN: US4128221086, NYSE: HOG) wird seinen Aktionären für das vierte Quartal 2010 eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,10 US-Dollar je Aktie ausbezahlen. Auf das Jahr hochgerechnet schüttet der Motorradkonzern damit weiterhin 0,40 US-Dollar aus. Dies entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 33,59 US-Dollar einer Dividendenrendite von 1,19 Prozent.

Aktionäre erhalten die nächste Ausschüttung am 31. Dezember 2010. Stichtag ist der 21. Dezember 2010. Harley-Davidson wurde 1903 in Milwaukee, Wisconsin, von William S. „Bill“ Harley und Arthur Davidson gegründet. Für Aufsehen sorgte im Februar 2009 die Nachricht, dass Warren Buffetts Investmentfirma Berkshire Hathaway für 300 Millionen US-Dollar Anleihen von Harley-Davidson gekauft hat.

Redaktion MyDividends.de