Hauptversammlung bei der Daimler AG – Erstmals seit 14 Jahren keine Dividende

Der deutsche Automobilkonzern Daimler AG (ISIN: DE0007100000) bittet heute seine Aktionäre zur ordentlichen Hauptversammlung nach Berlin. Dabei dürfte die Stimmung nur mager ausfallen, da der Konzern erstmals seit...

44 0

14. April 2010

44 0

Der deutsche Automobilkonzern Daimler AG (ISIN: DE0007100000) bittet heute seine Aktionäre zur ordentlichen Hauptversammlung nach Berlin. Dabei dürfte die Stimmung nur mager ausfallen, da der Konzern erstmals seit 14 Jahren keine Dividende ausschüttet. Im Vorjahr freuten sich die Anteilsinhaber noch über 0,60 Euro. Der bayerische Wettbewerber BMW wird seinen Aktionären eine stabile Ausschüttung präsentieren. Die Dividende musste ausfallen, da der Konzern wegen der weltweiten Autokrise im vergangenen Jahr ein Minus von 2,6 Mrd. Euro einfuhr. Zusätzlicher Unmut dürfte die geplante Allianz mit Renault/NIssan verursachen.

Für Verunsicherung sorgte auch die gestrige Mitteilung des Großaktionärs Kuwait, dass er seinen Anteil am 1. März von 6,9 auf 4,24% gesenkt hat. Allerdings seien die Anteile nur vorübergehend ausgeliehen worden, wie die Kuwait Investment Authority (KIA) mitteilte. Nach Abschluss der Transaktion soll das alte Niveau wieder erreicht werden.

Redaktion MyDividends.de