Hawesko erhöht die Dividende

Die Hamburger Weinhandelsgruppe Hawesko Holding AG (ISIN: DE0006042708) will die Dividende für das Jahr 2021 um 25 Prozent auf insgesamt 2,50 Euro erhöhen. Die Ausschüttung setzt sich aus...

787 0

21. April 2022

Unternehmen:

Hawesko

ISIN:

DE0006042708

Ausschüttung Gesamtjahr:

2,50 EUR

Dividenden-Rendite:

4,90%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

25%

787 0

Die Hamburger Weinhandelsgruppe Hawesko Holding AG (ISIN: DE0006042708) will die Dividende für das Jahr 2021 um 25 Prozent auf insgesamt 2,50 Euro erhöhen. Die Ausschüttung setzt sich aus einer Basisdividende von 1,90 Euro (Vorjahr: 1,60 Euro) zuzüglich einer Sonderdividende von 0,60 Euro aufgrund des pandemiebedingt außergewöhnlichen Ergebniswachstums zusammen, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte.

Beim derzeitigen Aktienkurs von 51,00 Euro und unter Zugrundelegung der Gesamtausschüttung entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 4,90 Prozent. Hawesko will damit das 24. Jahr nach dem Börsengang 1998 eine Dividende ausschütten. Die Hauptversammlung wird am 14. Juni 2022 stattfinden.

Im ersten Quartal 2022 sank der Konzernumsatz um ca. 6 Prozent auf rund 150 Mio. Euro. Damit sind wie erwartet die Lockdown bedingten Sondereffekte des Vorjahresquartals im Kaufverhalten der Kunden nicht mehr vorhanden, wie Hawesko weiter berichtet. Das EBIT im gleichen Zeitraum liegt mit rund 9 Mio. Euro circa 6 Mio. Euro unterhalb des Rekordergebnisses des ersten Quartals 2021. Im Geschäftsjahr 2021 wurde der Konzernumsatz um 9,7 Prozent auf 680,5 Mio. Euro gesteigert und das operative Konzernergebnis (EBIT) wuchs um 25,8 Prozent auf 53,1 Mio. Euro. Der Konzernjahresüberschuss betrug 33,6 Mio. Euro (Vorjahr: 23,8 Mio. Euro). Dies entspricht 3,74 Euro pro Aktie (Vorjahr: 2,65 Euro).

Der Börsengang von Hawesko erfolgte im Mai 1998. Der Konzern ist ein Anbieter von qualitativ hochwertigen Weinen und Champagnern über verschiedene Vertriebskanäle wie Jacques‘ Wein-Depot und beschäftigt rund 1.200 Mitarbeiter. Größter Aktionär von Hawesko ist die Tocos Beteiligungs GmbH mit 72,6 Prozent der Anteile.

Redaktion MyDividends.de