Hewlett-Packard zahlt unverändert 8 US-Cents Dividende im Quartal

Der PC-Hersteller Hewlett-Packard (ISIN: US4282361033, NYSE: HPQ) kündigte die Zahlung einer Quartalsdividende in Höhe von 8 US-Cents an. Damit schüttet der Konzern denselben Betrag wie im Vorquartal aus....

35 0

21. Mai 2010

35 0

Der PC-Hersteller Hewlett-Packard (ISIN: US4282361033, NYSE: HPQ) kündigte die Zahlung einer Quartalsdividende in Höhe von 8 US-Cents an. Damit schüttet der Konzern denselben Betrag wie im Vorquartal aus. Aktionäre erhalten die Dividende am 7. Juli, sofern sie spätestens am 16. Juni im Aktionärsregister eingetragen sind. Im Gesamtjahr werden damit 0,32 USD ausgeschüttet. Dies entspricht beim aktuellen Aktienkurs von 45,95 USD einer Dividendenrendite von 0,70%.

Für das zweite Quartal meldete der weltgrößte Computerhersteller vor wenigen Tagen einen Gewinnanstieg um 28% auf 2,2 Mrd. USD, während der Umsatz um 13% auf 30,8 Mrd. USD kletterte.

Im Gesamtjahr 2010 erwartet Hewlett-Packard ein Umsatzwachstum von rund 9% gegenüber dem Vorjahr. Die Produkte des Konzerns mit Firmensitz in Palo Alto, Kalifornien, umspannen Computer, Drucker, Software, Services und IT-Infrastruktur.

Redaktion MyDividends.de