H&R Block steigert die Dividende

Der amerikanische Dienstleister H&R Block Inc. (ISIN: US0936711052, NYSE: HRB) erhöht die Quartalsdividende um 4 Prozent von 25 US-Cents auf 26 US-Cents. Die nächste Auszahlung erfolgt am 1....

111 0

12. Juni 2019

Unternehmen:

H&R Block

ISIN:

US0936711052

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,04 USD

Dividenden-Rendite:

3,74%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

4,00%

111 0

Der amerikanische Dienstleister H&R Block Inc. (ISIN: US0936711052, NYSE: HRB) erhöht die Quartalsdividende um 4 Prozent von 25 US-Cents auf 26 US-Cents. Die nächste Auszahlung erfolgt am 1. Juli 2019 (Record day: 21. Juni 2019). Seit dem Börsengang 1962 zahlt H&R Block eine Dividende an die Investoren aus.

Auf das Jahr hochgerechnet erhalten die Anteilsinhaber des Konzerns somit 1,04 US-Dollar. Beim aktuellen Börsenkurs von 27,78 US-Dollar (Stand: 11. Juni 2019) entspricht das einer Dividendenrendite von 3,74 Prozent.

H&R Block ist ein Software- und Serviceunternehmen für Steuern und Finanzen. Seit 1955 wurden nach Unternehmensangaben über 680 Mio. Steuerunterlagen bearbeitet. Im Fiskaljahr 2019 betrugen die Umsätze 3,09 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,16 Mrd. US-Dollar), wie ebenfalls am Dienstag gemeldet wurde. Der Gewinn lag bei 422,51 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 613,15 Mio. US-Dollar).

Die Aktie des Unternehmens ist an der Wall Street notiert und liegt dort seit Jahresbeginn mit 9,50 Prozent im Plus. Die Marktkapitalisierung beträgt 5,6 Mrd. US-Dollar (Stand: 11. Juni 2019).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de