H&R Block zahlt seit 57 Jahren eine Dividende

Der amerikanische Dienstleister H&R Block Inc. (ISIN: US0936711052, NYSE: HRB) wird eine unveränderte Quartalsdividende von 26 US-Cents ausschütten, wie am Donnerstag berichtet wurde. Die nächste Auszahlung erfolgt am...

224 0

8. November 2019

ISIN:

US0936711052

224 0

Der amerikanische Dienstleister H&R Block Inc. (ISIN: US0936711052, NYSE: HRB) wird eine unveränderte Quartalsdividende von 26 US-Cents ausschütten, wie am Donnerstag berichtet wurde. Die nächste Auszahlung erfolgt am 2. Januar 2020 (Record day: 9. Dezember 2019). Seit dem Börsengang im Jahr 1962 zahlt H&R Block eine Dividende an die Investoren aus.

Auf das Jahr hochgerechnet erhalten die Anteilsinhaber des Konzerns somit 1,04 US-Dollar. Beim aktuellen Börsenkurs von 25,14 US-Dollar (Stand: 7. November 2019) entspricht das einer Dividendenrendite von 4,14 Prozent.

H&R Block ist ein Software- und Serviceunternehmen für Steuern und Finanzen. Seit 1955 wurden nach Unternehmensangaben über 680 Mio. Steuerunterlagen bearbeitet. Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2020 betrugen die Umsätze 150,4 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 145,2 Mio. US-Dollar), wie am 28. August gemeldet wurde. Dabei stand ein Verlust von 150,2 Mio. US-Dollar nach einem Verlust von 152,7 Mio. US-Dollar im Vorjahr in den Büchern.

Seit Jahresanfang liegt die Aktie auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street mit 0,91 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 5 Mrd. US-Dollar (Stand: 7. November 2019).

Redaktion MyDividends.de