Immobilienkonzern Fair Value REIT plant 0,15 Euro Dividende

Der Immobilienkonzern Fair Value REIT-AG (ISIN: DE000A0MW975) will 0,15 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2018 ausbezahlen. Beim derzeitigen Aktienkurs von 8,30 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite...

934 0

20. März 2019

Unternehmen:

Fair Value REIT-AG

ISIN:

DE000A0MW975

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,15 EUR

Dividenden-Rendite:

1,81%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

56,00%

934 0

Der Immobilienkonzern Fair Value REIT-AG (ISIN: DE000A0MW975) will 0,15 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2018 ausbezahlen. Beim derzeitigen Aktienkurs von 8,30 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 1,81 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 20. Mai 2019 in München statt.

Im letzten Jahr wurde eine Dividende von 0,34 Euro ausgeschüttet. Damit wird die Dividende um 56 Prozent gekürzt. Der Ausschüttungsbetrag in Höhe von 2.104.351,95 Euro (2017: 4.769.864,42 Euro) entspricht rund 90,11 Prozent (2017: 90,76 Prozent) des Jahresüberschusses. Die Zieldividende für das Geschäftsjahr 2019 liegt bei 0,15 Euro je Aktie. Dies entspricht einer Ausschüttungsquote von 36 Prozent bis 39 Prozent der FFO bzw. 90 Prozent des geplanten HGB-Jahresüberschusses für 2019, wie weiter berichtet wurde.

Die Funds from Operations (FFO) lagen im Jahr 2018 vor Minderheiten bei 13,0 Mio. Euro nach 10,5 Mio. Euro im Jahr 2017 und nach Minderheiten bei 8,1 Mio. Euro nach 6,8 Mio. Euro ein Jahr zuvor. Nach Abzug von Minderheitsanteile ergab sich im Jahr 2018 ein Ergebnis von 22,8 Mio. Euro nach 12,6 Mio. Euro im Jahr 2017.

Die Fair Value REIT-AG erwirbt und bewirtschaftet Gewerbeimmobilien in Deutschland. Investitionsschwerpunkte sind Einzelhandelsimmobilien und Bürogebäude in Regionalstandorten. Fast 80 Prozent der Aktien sind im Besitz der Demire AG (Stand: 12. Juli 2018).

Redaktion MyDividends.de