Imperial Brands kauft eigene Aktien zurück

Der britische Tabakkonzern Imperial Brands PLC (ISIN: GB0004544929) gab am Donnerstag ein Aktienrückkaufprogramm über bis zu 1 Mrd. Pfund bekannt. Das Programm hat eine Laufzeit vom 7. Oktober...

1081 0

6. Oktober 2022

Unternehmen:

Imperial Brands

ISIN:

GB0004544929

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,39 GBP

Dividenden-Rendite:

7,2%

1081 0

Der britische Tabakkonzern Imperial Brands PLC (ISIN: GB0004544929) gab am Donnerstag ein Aktienrückkaufprogramm über bis zu 1 Mrd. Pfund bekannt. Das Programm hat eine Laufzeit vom 7. Oktober 2022 bis Ende September 2023. Das Volumen entspricht rund 5,5 Prozent der ausstehenden Aktien von Imperial Brands basierend auf dem gestrigen Schlusskurs der Aktie.

Im Einklang mit der zuletzt abgegebenen Prognose erwartet das Management für das Gesamtjahr einen Anstieg des Nettoumsatzes und des bereinigten Betriebsgewinns um jeweils rund ein Prozent auf währungsbereinigter Basis, wie weiter berichtet wurde.

Das Unternehmen vollzog im Jahr 2016 eine Umbenennung von Imperial Tobacco in Imperial Brands PLC. Imperial Brands mit Firmensitz in Bristol in Großbritannien gehört zu den fünf größten Tabakkonzernen weltweit. Zu den Marken zählen Gauloises, Davidoff, West oder die E-Zigaretten-Marke blu.

Redaktion MyDividends.de