ING hat das Aktienrückkaufprogramm abgeschlossen

Der niederländische Finanzdienstleister ING Group (ISIN: NL0011821202) hat das am 3. November 2022 gestartete Aktienrückkaufprogramm abgeschlossen, wie am Freitagabend berichtet wurde. Insgesamt wurden 107,03 Mio. Aktien zu einem...

927 0

2. Januar 2023

Unternehmen:

ING Group

ISIN:

NL0011821202

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,62 EUR

Dividenden-Rendite:

5,44%

927 0

Der niederländische Finanzdienstleister ING Group (ISIN: NL0011821202) hat das am 3. November 2022 gestartete Aktienrückkaufprogramm abgeschlossen, wie am Freitagabend berichtet wurde. Insgesamt wurden 107,03 Mio. Aktien zu einem durchschnittlichen Preis von 11,25 Euro je Aktie erworben. Der Gesamtbetrag lag bei 1,203 Mrd. Euro.

Wie am 3. November 2022 angekündigt, wird der restliche Betrag (als Differenz zu den insgesamt angekündigten 1,5 Mrd. Euro) in Höhe von 297 Mio. Euro bzw. 0,082 Euro je Aktie am 16. Januar 2023 (Record day: 10. Januar 2023) an die Aktionäre ausgeschüttet.

Die ING Group mit Sitz in Amsterdam ist eine Holdinggesellschaft für verschiedene Banken und Versicherungen. Es werden über 58.000 Mitarbeiter beschäftigt. Die heutige Gesellschaft entstand im Jahr 1991 aus einer Fusion des Versicherers Nationale-Nederlanden mit der NMB Postbank Group. Die ING ist die größte Direktbank in Europa.

Redaktion MyDividends.de