Intel steigert Umsatz und Gewinn – aktuelle Dividendenrendite 3,19 Prozent

Der Halbleiterkonzern Intel Corp. (ISIN: US4581401001, NYSE: INTC) meldete gestern nach Börsenschluss Zahlen zum abgelaufenen 3. Quartal. Der Konzern aus Santa Clara steigerte den Nettogewinn um 59 Prozent...

43 0

13. Oktober 2010

43 0

Der Halbleiterkonzern Intel Corp. (ISIN: US4581401001, NYSE: INTC) meldete gestern nach Börsenschluss Zahlen zum abgelaufenen 3. Quartal. Der Konzern aus Santa Clara steigerte den Nettogewinn um 59 Prozent auf 2,96 Milliarden US-Dollar oder 0,52 US-Dollar je Aktie. Analysten hatten mit „nur” 50 US-Cents Gewinn gerechnet. Der Umsatz kletterte um 18 Prozent auf 11,1 Milliarden US-Dollar. Intel erwartet für das vierte Quartal Umsätze zwischen 11 und 11,8 Milliarden US-Dollar. Der Aktienkurs stieg nachbörslich um knapp 1 Prozent, die derzeitige Dividendenrendite von Intel liegt bei 3,19 Prozent.

Intel wurde 1968 gegründet. Der Konzern aus Santa Clara in Kalifornien ist der größte Halbleiterkonzern der Welt. Intel hält bei PC-Mikroprozessoren weltweit einen Marktanteil von ungefähr 80%. Die Aktie ist im Dow Jones-Index vertreten. Seit dem Jahr 1992 wird eine Dividende an die Investoren ausbezahlt.

Redaktion – MyDividends.de