Intercontinental Exchange zahlt Dividende für das dritte Quartal

Der amerikanische Börsenbetreiber Intercontinental Exchange Inc. (ISIN: US45866F1049, NYSE: ICE) wird den Investoren eine Quartalsdividende von 0,38 US-Dollar je Aktie ausbezahlen. Die Auszahlung der Dividende für das dritte...

123 0

5. August 2022

ISIN:

US45866F1049

123 0

Der amerikanische Börsenbetreiber Intercontinental Exchange Inc. (ISIN: US45866F1049, NYSE: ICE) wird den Investoren eine Quartalsdividende von 0,38 US-Dollar je Aktie ausbezahlen. Die Auszahlung der Dividende für das dritte Quartal erfolgt am 30. September 2022 (Ex-Dividenden Tag: 15. September 2022).

Das Unternehmen aus Atlanta, Georgia, zahlt auf das Gesamtjahr hochgerechnet 1,50 US-Dollar an die Aktionäre. Damit beträgt die derzeitige Dividendenrendite beim aktuellen Börsenkurs von 107,44 US-Dollar 1,41 Prozent (Stand: 4. August 2022). Im Februar 2022 wurde die Dividende um 15 Prozent auf den aktuellen Betrag erhöht.

ICE ist der Betreiber verschiedener elektronischer Marktplätze wie der Londoner Terminbörse. Der Konzern ist auch die Muttergesellschaft der New York Stock Exchange. ICE ist auf den elektronischen Handel von Optionen und Futures auf Elektrizität, Energie- und Agrarrohstoffe und Emissionen fokussiert. Im zweiten Quartal (30. Juni) des Fiskaljahres 2022 wurde ein Gewinn von 869 Mio. US-Dollar erwirtschaftet nach einem Gewinn von 799 Mio. US-Dollar im Vorjahr. Der Nettoumsatz lag bei 1,8 Mrd. US-Dollar nach 1,7 Mrd. US-Dollar im Vorjahr, wie ebenfalls am Donnerstag berichtet wurde.

Seit Jahresbeginn 2022 weist die Aktie auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street ein Minus von 21,44 Prozent auf. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 57,51 Mrd. US-Dollar (Stand: 4. August 2022).

Redaktion MyDividends.de