JPMorgan Chase plant Dividendenerhöhung auf bis zu 1 USD

Das amerikanische Bankinstitut JPMorgan Chase (ISIN: US46625H1005, NYSE: JPM) könnte laut Aussagen von CEO Jamie Dimon die Jahresdividende auf 75 Cent bis 1 USD anheben. Zur Zeit schüttet...

28 0

1. April 2010

28 0

Das amerikanische Bankinstitut JPMorgan Chase (ISIN: US46625H1005, NYSE: JPM) könnte laut Aussagen von CEO Jamie Dimon die Jahresdividende auf 75 Cent bis 1 USD anheben. Zur Zeit schüttet JPMorgan Chase 0,20 USD pro Jahr aus. Dies entspricht einer aktuellen Dividendenrendite von 0,45%. JPMorgan zahlte früher in „normalen Zeiten” 30 bis 40% des Ergebnisses aus. In einem Brief an seine Aktionäre erläuterte Dimon, sobald es über mehrere Monate hinweg zu einer Verbesserung der Arbeitslosigkeit in den USA, zu weniger Abschreibungen bei Kundenkrediten und mehr Sicherheit bei den Bankvorschriften gibt, sollte so eine Anhebung möglich sein.

Redaktion MyDividends.de