JPMorgan Chase setzt Aktienrückkauf vorerst aus

Das amerikanische Bankinstitut JPMorgan Chase & Co (ISIN: US46625H1005, NYSE: JPM) wird den Rückkauf eigener Aktien vorerst aussetzen, wie am Donnerstag berichtet wurde. Dies soll helfen, die Kapitalanforderungen...

343 0

15. Juli 2022

Unternehmen:

JPMorgan Chase & Co

ISIN:

US46625H1005

Ausschüttung Gesamtjahr:

4,00 USD

Dividenden-Rendite:

3,70%

343 0

Das amerikanische Bankinstitut JPMorgan Chase & Co (ISIN: US46625H1005, NYSE: JPM) wird den Rückkauf eigener Aktien vorerst aussetzen, wie am Donnerstag berichtet wurde. Dies soll helfen, die Kapitalanforderungen zu erfüllen.

Im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2022 erzielte die größte amerikanische Bank einen Nettoumsatz von 30,72 Mrd. US-Dollar nach 30,48 Mrd. US-Dollar im Vorjahr, wie ebenfalls am Donnerstag berichtet wurde. Der Gewinn betrug 8,65 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 11,95 Mrd. US-Dollar). Die Ergebnisse lagen unter den Erwartungen der Analysten.

Seit Jahresanfang 2022 liegt die Aktie an der Wall Street mit 31,80 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 328,69 Mrd. US-Dollar (Stand: 14. Juli 2022).

Redaktion MyDividends.de