Julius Bär will eine Dividende von 0,40 CHF zahlen

Das Schweizer Bankinstitut Julius Bär (ISIN: CH0102484968) meldete für das zweite Halbjahr 2009 einen Neugeld-Zufluss von Privatkunden von rund 1,2 Mrd. Franken. Im ersten Halbjahr flossen noch 3,8...

42 0

5. Februar 2010

42 0

Das Schweizer Bankinstitut Julius Bär (ISIN: CH0102484968) meldete für das zweite Halbjahr 2009 einen Neugeld-Zufluss von Privatkunden von rund 1,2 Mrd. Franken. Im ersten Halbjahr flossen noch 3,8 Mrd. Franken neu hinzu. 2008 waren es noch 22 Mrd. Franken. Somit spürt Julius Bär die Steuerthematik und den Ausstieg aus dem US-Geschäft.

Beim Konzerngewinn schaffte Bär einen Zuwachs von 7% auf 473 Mio. Franken. Die Kernkapitalquote liegt bei 24,2%. Die Dividende wird 0,40 Franken pro Aktie betragen. Somit liegt die Dividendenrendite beim aktuellen Börsenkurs von 33,14 CHF bei 1,20%.

Redaktion MyDividends.de