Kali und Salz spürt Rezession

Der Düngemittel- und Salzanbieter K+S (ISIN: DE0007162000) spürt den konjunkturellen Einbruch. So sank der Umsatz um 11% auf 1,076 Mrd. Euro. Das bereinigte EBIT sank von 226 auf...

50 0

13. Mai 2009

50 0

Der Düngemittel- und Salzanbieter K+S (ISIN: DE0007162000) spürt den konjunkturellen Einbruch. So sank der Umsatz um 11% auf 1,076 Mrd. Euro. Das bereinigte EBIT sank von 226 auf 174 Mio. Euro. Insgesamt fielen die Ergebnisse jedoch besser als erwartet aus.

Je Aktie verdiente K+S auf bereinigter Basis 0,74 Euro (Vorjahr 0,99 Euro). Das Management erwartet im Jahr 2009 einen deutlichen Umsatz- und Ergebnisrückgang. Dies wird sich auch auf die Dividende auswirken. Für das Jahr 2008 zahlt der Konzern aus Kassel noch 2,40 Euro je Anteilschein.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de