Kauft Volkswagen Porsche?

Gespannt blicken Medienvertreter aller Welt auf die heutige Hauptversammlung der Volkswagen AG (ISIN: DE0007664005) in Wolfsburg. Neben den Geschäftszahlen und dem Ausblick des VW-Managements interessiert vor allem die...

47 0

23. April 2009

47 0

Gespannt blicken Medienvertreter aller Welt auf die heutige Hauptversammlung der Volkswagen AG (ISIN: DE0007664005) in Wolfsburg. Neben den Geschäftszahlen und dem Ausblick des VW-Managements interessiert vor allem die Kooperation mit Porsche. Laut Porsche plant der Konzern ja weiterhin, den Anteil an Volkswagen von derzeit 50,8% auf mittelfristig 75% zu erhöhen. Doch jüngsten Gerüchten zufolge fällt es Porsche wohl nicht leicht, den Kauf der Aktien zu stemmen. Der Sportwagenbauer aus Stuttgart sicherte sich Ende März einen neuen Kredit über zehn Milliarden Euro. Laut einem Bericht im Manager Magazin wurden die Kreditzinsen stark angehoben und der Konzern suche nun selbst einen Großinvestor. So berichtet nun auch die Financial Times Deutschland, daß VW wohl selbst einen Kauf von Porsche durchspiele. Wie auch immer, die weitere Entwicklung darf mit Spannung verfolgt werden. Den Aktionären von VW winkt erst mal eine Ausschüttung von 1,93 Euro je Stammaktie und 1,99 Euro je Vorzugsaktie.

Werner W. Rehmet – Mydividends.de