Kelly Services steigert die Dividende

Der amerikanische Personaldienstleister Kelly Services Inc. (ISIN: US4881522084, NASDAQ: KELYA) wird seinen Aktionären am 9. Juni 2022 eine Quartalsdividende von 0,075 US-Dollar je Aktie ausbezahlen, wie am Donnerstag...

137 0

13. Mai 2022

Unternehmen:

Kelly Services

ISIN:

US4881522084

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,30 USD

Dividenden-Rendite:

1,68%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

50%

137 0

Der amerikanische Personaldienstleister Kelly Services Inc. (ISIN: US4881522084, NASDAQ: KELYA) wird seinen Aktionären am 9. Juni 2022 eine Quartalsdividende von 0,075 US-Dollar je Aktie ausbezahlen, wie am Donnerstag berichtet wurde. Record date ist der 26. Mai 2022. Gegenüber dem Vorquartal (0,05 US-Dollar) ist dies eine Anhebung um 50 Prozent.

Auf das Jahr hochgerechnet schüttet der Konzern eine Dividende von 0,30 US-Dollar aus. Beim derzeitigen Aktienkurs von 17,49 US-Dollar entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 1,72 Prozent (Stand: 12. Mai 2022).

Das Unternehmen für Personaldienstleistungen und Personalvermittlung ist auf die Suche von Fach- und Führungskräften auf verschiedensten Hierarchieebenen spezialisiert. Kelly Services bietet zudem Outsourcing-Lösungen (Kelly Outsourcing Consulting Group) an. Der Gesamtumsatz des Unternehmens lag im ersten Quartal (3. April) des Fiskaljahres 2022 bei 1,3 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,21 Mrd. US-Dollar) bei einem Verlust von 47,6 Mio. US-Dollar nach einem Gewinn von 25,6 Mio. US-Dollar im Vorjahr, wie am 12. Mai berichtet wurde.

Seit Jahresbeginn 2022 liegt die Aktie an der Wall Street mit 4,29 Prozent im Plus (Stand: 12. Mai 2022). Die Marktkapitalisierung beträgt 720,53 Mio. US-Dollar.

Redaktion MyDividends.de