Koenig & Bauer zahlt keine Dividende

Bei der gestrigen Hauptversammlung des Druckmaschinenherstellers Koenig & Bauer AG (ISIN: DE0007193500) in Würzburg sprach der Vorstandsvorsitzende Helge Hansen über einen deutlichen Aufwärtstrend beim Auftragseingang im Geschäftsbereich Bogenmaschinen...

339 0

19. Juni 2009

339 0

Bei der gestrigen Hauptversammlung des Druckmaschinenherstellers Koenig & Bauer AG (ISIN: DE0007193500) in Würzburg sprach der Vorstandsvorsitzende Helge Hansen über einen deutlichen Aufwärtstrend beim Auftragseingang im Geschäftsbereich Bogenmaschinen seit April diesen Jahres. Aber zu gering sei dagegen das Nachfragevolumen bei großen Rotationsanlagen für den Zeitungs- und Akzidenzdruck. So liege im Anlagenbau der Auftragseingang nach fünf Monaten hinter der Planung für 2009 zurück, obwohl der Marktanteil für K&B im Zeitungsdruck weltweit auf fast 50 % gesteigert wurde.

Koenig & Bauer zahlt für das schwierige Jahr 2008 keine Dividende. Unternehmenschef Hansen verwies dabei auch auf die ausgesprochen solide Finanz- und Liquiditätssituation des Konzerns im Vergleich zu einigen Mitbewerbern.

Redaktion MyDividends.de