KPS passt Dividendenvorschlag an

Die KPS AG (ISIN: DE000A1A6V48) hat beschlossen, der Hauptversammlung am 25. September 2020 die Ausschüttung einer Dividende von 0,17 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2018/2019 vorzuschlagen. Damit...

253 0

26. August 2020

Unternehmen:

KPS

ISIN:

DE000A1A6V48

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,17 EUR

Dividenden-Rendite:

2,93%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

51,00%

253 0

Die KPS AG (ISIN: DE000A1A6V48) hat beschlossen, der Hauptversammlung am 25. September 2020 die Ausschüttung einer Dividende von 0,17 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2018/2019 vorzuschlagen. Damit wird der bisher für das Geschäftsjahr 2018/2019 angekündigte Gewinnverwendungsvorschlag von 0,35 Euro je Aktie deutlich reduziert.

Aufgrund der noch nicht hinreichend genau abschätzbaren Auswirkungen der COVID-19 Pandemie ist die Vermeidung des Liquiditätsabflusses in Höhe der ursprünglich vorgesehenen Dividendenzahlung eine wesentliche Komponente, um flexibel auf aktuelle Entwicklungen reagieren zu können, wie KPS am Mittwoch mitteilte.

Beim derzeitigen Aktienkurs von 5,80 Euro entspricht der angepasste Vorschlag einer aktuellen Dividendenrendite von 2,93 Prozent. KPS wurde im Jahr 2000 gegründet und ist ein Beratungshaus für Business Transformation und Prozessoptimierung. KPS ist fokussiert auf die Branchen Handel und Konsumgüter und beschäftigt rund 618 Mitarbeiter.

Redaktion MyDividends.de