Kroger erhöht die Dividende das 14. Jahr in Folge

Der amerikanische Supermarktbetreiber Kroger Co. (ISIN: US5010441013, NYSE: KR) erhöht die Quartalsdividende um 13 Prozent auf 18 US-Cents. Im Vorquartal wurden 0,16 US-Dollar ausbezahlt. Die Auszahlung erfolgt am...

575 0

26. Juni 2020

Unternehmen:

Kroger

ISIN:

US5010441013

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,72 USD

Dividenden-Rendite:

2,20%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

13,00%

575 0

Der amerikanische Supermarktbetreiber Kroger Co. (ISIN: US5010441013, NYSE: KR) erhöht die Quartalsdividende um 13 Prozent auf 18 US-Cents. Im Vorquartal wurden 0,16 US-Dollar ausbezahlt. Die Auszahlung erfolgt am 1. September 2020 (Record date: 14. August 2020).

Der Konzern aus Cincinnati schüttet auf das Jahr hochgerechnet damit 0,72 US-Dollar aus. Dies entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 32,78 US-Dollar (Stand: 25. Juni 2020) einer aktuellen Dividendenrendite von 2,20 Prozent. Im Jahr 2006 nahm Kroger seine Dividendenzahlung wieder auf. Die jetzige Anhebung ist die 14. jährliche Erhöhung in Folge.

Kroger gehört mit Wal-Mart und Home Depot zu den größten Einzelhändlern der USA. Das Unternehmen betreibt insgesamt knapp 2.800 Supermärkte in 35 US-Bundesstaaten und beschäftigt rund 450.000 Menschen. Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2020 lag der Umsatz bei 41,55 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 37,25 Mrd. US-Dollar), wie am 18. Juni berichtet wurde.

Seit Jahresanfang 2020 liegt der Wert auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street mit 13,07 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 25,8 Mrd. US-Dollar (Stand: 25. Juni 2020).

Redaktion MyDividends.de