Kupferkonzern Aurubis kürzt Dividende von 1,60 auf 0,65 Euro

Der Kupferkonzern Aurubis (ISIN: DE0006766504) präsentiert seinen Aktionären eine Dividendenkürzung. Der Konzern aus Hamburg wird nur noch 65 Cents ausschütten, nachdem im Vorjahr noch 1,60 Euro bezahlt wurden....

215 0

16. Dezember 2009

215 0

Der Kupferkonzern Aurubis (ISIN: DE0006766504) präsentiert seinen Aktionären eine Dividendenkürzung. Der Konzern aus Hamburg wird nur noch 65 Cents ausschütten, nachdem im Vorjahr noch 1,60 Euro bezahlt wurden. Europas größte Kupferhütte reagiert damit auf den Gewinneinbruch im Geschäftsjahr 2008/2009. Der Konzernumsatz schrumpfte um 20% auf 6,7 Mrd. Euro, der Überschuss sogar um 78% Prozent auf 53 Mio. Euro.

Die Aurubis AG ist in Europa der größte Produzent von Kupfer, weltweit sogar der größte Kupferrecycler. Durch die Übernahme der belgischen Cumerio firmiert der Gesamtkonzern seit dem 1. April 2009 als Aurubis AG.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de