Lebensmittelkonzern Campbell Soup erhöht die Dividende um 5 Prozent auf 0,29 US-Dollar

Der amerikanische Lebensmittelkonzern Campbell Soup Company (ISIN: US1344291091, NYSE: CPB) wird seinen Aktionären zukünftig eine um 5 Prozent erhöhte Dividende ausbezahlen. Die Quartalsdividende wird von 0,275 auf 0,29...

22 0

19. November 2010

22 0

Der amerikanische Lebensmittelkonzern Campbell Soup Company (ISIN: US1344291091, NYSE: CPB) wird seinen Aktionären zukünftig eine um 5 Prozent erhöhte Dividende ausbezahlen. Die Quartalsdividende wird von 0,275 auf 0,29 US-Dollar angehoben. Auf´s Jahr gerechnet werden somit insgesamt 1,18 US-Dollar ausgeschüttet, eine Dividendenrendite in Höhe von 3,40 Prozent beim aktuellen Börsenkurs von 34,62 US-Dollar.

Der weltweit größte Suppenhersteller zahlt die Dividende am 31. Januar an die Anteilsinhaber aus. Stichtag für die Aktionäre ist der 27. Dezember. Campbell Soup wurde 1869 von dem Obsthändler Joseph A. Campbell und dem Kühlgerätehersteller Abraham Anderson gegründet. Zu den Marken des Konzerns aus Camden in New Jersey zählen neben Campbell´s u. a. Erasco, Liebig, Godiva oder auch V8.

Redaktion – MyDividends.de