Leoni rechnet mit Rekordjahr – keine Aussage zur Dividende

Die im M-DAX notierte Leoni AG (ISIN: DE0005408884) will 2011 mit dem EBIT die alten Höchstmarken aus dem Jahr 2007 übertreffen. „2011 sollte für Leoni ein Rekordjahr werden,...

46 0

10. Januar 2011

46 0

Die im M-DAX notierte Leoni AG (ISIN: DE0005408884) will 2011 mit dem EBIT die alten Höchstmarken aus dem Jahr 2007 übertreffen. „2011 sollte für Leoni ein Rekordjahr werden, das gilt nicht nur für den Umsatz, sondern auch für das EBIT”, so der Vorstandsvorsitzende Klaus Probst in einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung” (FAZ – Montagausgabe).

Zur Dividende machte Probst keine Angaben. Der Kabel- und Bordnetzspezialist plant grundsätzlich etwa ein Drittel des Nettogewinns an die Aktionäre auszuzahlen. Somit wird der Vorstand dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2010 eine Dividende in dieser Grössenordnung vorschlagen, wie Vorstandschef Klaus Probst schon früher erläuterte. Im letzten Jahr gingen die Aktionäre leer aus. Im Jahr zuvor wurden 0,20 Euro ausgeschüttet.

Redaktion – MyDividends.de