Linde erhöht die Dividende

Das Industriegase- und Engineering-Unternehmen Linde plc (ISIN: IE00BZ12WP82) schüttet am 20. März 2020 eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 96,3 US-Cents je Aktie an seine Aktionäre aus (Record...

845 0

25. Februar 2020

Unternehmen:

Linde plc

ISIN:

IE00BZ12WP82

Ausschüttung Gesamtjahr:

3,85 USD

Dividenden-Rendite:

1,83%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

10,00%

845 0

Das Industriegase- und Engineering-Unternehmen Linde plc (ISIN: IE00BZ12WP82) schüttet am 20. März 2020 eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 96,3 US-Cents je Aktie an seine Aktionäre aus (Record day ist der 6. März 2020). Im Vergleich zum Vorquartal (87,5 Cents) ist dies eine Anhebung um 10 Prozent.

Auf das Jahr hochgerechnet schüttet Linde 3,852 US-Dollar (ca. 3,55 Euro) an die Investoren aus. Die derzeitige Dividendenrendite beträgt beim aktuellen Börsenkurs von 210,55 US-Dollar (Stand: 24. Februar 2020) rund 1,83 Prozent.

Linde zählt zu den führenden Industriegase- und Engineering-Unternehmen. Das neu fusionierte Unternehmen entstand im Jahr 2018 aus der deutschen Linde AG und der amerikanischen Praxair. Die Firma hat ihren Sitz in Dublin und die operative Hauptzentrale im britischen Guildford. Das Unternehmen ist auch im DAX gelistet.

Im Jahr 2019 lag der bereinigte Umsatz der Linde plc bei 28,16 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 28,08 Mrd. US-Dollar), wie am 13. Februar berichtet wurde. Der Umsatz auf vergleichbarer Basis legte um 4 Prozent zu. Für das Jahr 2020 wird ein bereinigter Gewinn je Aktie in Höhe von 8 bis 8,25 US-Dollar erwartet. Dies wäre ein Plus von 9 bis 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Es werden rund 80.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Redaktion MyDividends.de