LyondellBasell erhöht die Dividende und zahlt eine Sonderdividende

Das Chemieunternehmen LyondellBasell Industries (ISIN: NL0009434992, NYSE: LYB) zahlt seinen Aktionären am 13. Juni 2022 eine im Vergleich zum Vorquartal um fünf Prozent erhöhte Quartalsdividende von 1,19 US-Dollar...

863 0

30. Mai 2022

Unternehmen:

LyondellBasell Industries

ISIN:

NL0009434992

Ausschüttung Gesamtjahr:

4,76 USD

Dividenden-Rendite:

4,07%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

5%

863 0

Das Chemieunternehmen LyondellBasell Industries (ISIN: NL0009434992, NYSE: LYB) zahlt seinen Aktionären am 13. Juni 2022 eine im Vergleich zum Vorquartal um fünf Prozent erhöhte Quartalsdividende von 1,19 US-Dollar je Aktie aus. Ex-Dividenden Tag ist der 3. Juni 2022. Gleichzeitig soll eine einmalige Sonderdividende von 5,20 US-Dollar ausgeschüttet werden.

Auf das Jahr hochgerechnet werden 4,76 US-Dollar als reguläre Dividende ausgeschüttet. Beim derzeitigen Börsenkurs von 117,08 US-Dollar (Stand: 27. Mai 2022) entspricht das einer aktuellen Dividendenrendite von 4,07 Prozent. Nach Firmenangaben wurde 2022 das 12. Jahr in Folge die Dividende angehoben.

LyondellBasell mit Sitz in Rotterdam gehört weltweit zu den größten Unternehmen auf den Gebieten Polymere, Petrochemie und Kraftstoffe. Der Name des Konzerns resultierte aus der Fusion der Unternehmen Lyondell und Basell im Jahr 2008. Im ersten Quartal (31. März) des Fiskaljahres 2022 betrug der Umsatz 13,16 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 9,08 Mrd. US-Dollar), wie am 29. April berichtet wurde. Der Ertrag lag bei 1,32 Mrd. US-Dollar nach 726 Mio. US-Dollar im Jahr zuvor.

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2022 mit 26,94 Prozent im Plus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von 38,36 Mrd. US-Dollar (Stand: 27. Mai 2022) auf.

Redaktion MyDividends.de