Macy’s kauft eigene Aktien zurück und nimmt Dividendenzahlung wieder auf

Der amerikanische Kaufhauskonzern Macy’s Inc. (ISIN: US55616P1049, NYSE: M) gibt ein Aktienrückkaufprogramm über 500 Mio. US-Dollar bekannt. Macy’s startet auch wieder mit der Zahlung einer Dividende, nachdem diese...

609 0

20. August 2021

Unternehmen:

Macy’s

ISIN:

US55616P1049

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,60 USD

Dividenden-Rendite:

2,78%

609 0

Der amerikanische Kaufhauskonzern Macy’s Inc. (ISIN: US55616P1049, NYSE: M) gibt ein Aktienrückkaufprogramm über 500 Mio. US-Dollar bekannt. Macy’s startet auch wieder mit der Zahlung einer Dividende, nachdem diese im März 2020 ausgesetzt wurde. Die letzte Zahlung vor der Aussetzung lag bei 37,75 Cents.

Macy’s zahlt am 1. Oktober 2021 eine Quartalsdividende von 0,15 US-Dollar je Aktie aus. Record date ist der 15. September 2021. Das Unternehmen schüttet damit auf das Jahr hochgerechnet aktuell 0,60 US-Dollar an die Aktionäre aus. Die derzeitige Dividendenrendite liegt beim aktuellen Kursniveau von 21,61 US-Dollar (Stand: 19. August 2021) bei 2,78 Prozent.

Im zweiten Quartal (31. Juli) des Fiskaljahres 2021 lag der Umsatz bei 5,65 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,56 Mrd. US-Dollar), wie am 19. August 2021 berichtet wurde. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 345 Mio. US-Dollar nach einem Verlust von 431 Mio. US-Dollar im Jahr zuvor. Derzeit betreibt Macy’s unter den Marken Macy’s, Bloomingdale`s und Bluemercury rund 725 Läden in den USA sowie auf Guam und in Puerto Rico.

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2021 mit 92,09 Prozent im Plus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von 5,63 Mrd. US-Dollar (Stand: 19. August 2021) auf.

Redaktion MyDividends.de