Marseille-Kliniken streicht nach Ergebniseinbruch Dividende

Der Pflegeheimbetreiber Marseille-Kliniken AG (ISIN: DE0007783003) wird nach einem Ergebniseinbruch im Geschäftsjahr 2008/2009 keine Dividende an die Investoren zahlen. So ist das Konzernergebnis nach Minderheitsanteilen von plus 13,7...

47 0

3. November 2009

47 0

Der Pflegeheimbetreiber Marseille-Kliniken AG (ISIN: DE0007783003) wird nach einem Ergebniseinbruch im Geschäftsjahr 2008/2009 keine Dividende an die Investoren zahlen. So ist das Konzernergebnis nach Minderheitsanteilen von plus 13,7 Mio. Euro im Vorjahr auf nun minus 13,5 Mio. Euro gefallen. Obwohl der operative Umsatz um 3% auf 235,5 Mio. Euro stieg, fiel das operative Ergebnis (EBIT) von einem Ertrag von 22,5 Mio. Euro im Vorjahr auf aktuell minus 6,8 Mio. Euro. Für das Geschäftsjahr 2007/2008 schüttete der Konzern noch 0,25 Euro Dividende an die Aktionäre aus.

Redaktion MyDividends.de