Marsh & McLennan steigert die Dividende

Das amerikanische Dienstleistungsunternehmen Marsh & McLennan Companies Inc. (ISIN: US5717481023, NYSE: MMC) kündigt eine Quartalsdividende in Höhe von 0,465 US-Dollar an und erhöht die Dividende damit um 2,2...

223 0

16. Juli 2020

Unternehmen:

Marsh & McLennan

ISIN:

US5717481023

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,86 USD

Dividenden-Rendite:

1,67%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

2,20%

223 0

Das amerikanische Dienstleistungsunternehmen Marsh & McLennan Companies Inc. (ISIN: US5717481023, NYSE: MMC) kündigt eine Quartalsdividende in Höhe von 0,465 US-Dollar an und erhöht die Dividende damit um 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorquartal (0,455 US-Dollar). Ausgezahlt wird die Dividende am 14. August 2020 (Record date: 27. Juli 2020).

Das Unternehmen schüttet auf das Gesamtjahr hochgerechnet eine Dividende von 1,86 US-Dollar an seine Aktionäre aus. Dies entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 111,58 US-Dollar einer aktuellen Dividendenrendite von 1,67 Prozent (Stand: 15. Juli 2020).

Marsh & McLennan hat sich als Dienstleister auf die Bereiche Versicherungsmanagement, Unternehmensberatung und Vermögensverwaltung spezialisiert. Zur Gruppe gehören die Unternehmen Marsh und Guy Carpenter (beide sind im Bereich Risiko- und Versicherungsmanagement tätig), die Unternehmensberatung Mercer sowie die Oliver Wyman Group. Der Konzern beschäftigt über 76.000 Mitarbeiter in 130 Ländern. Im ersten Quartal (31. März) des Fiskaljahres 2020 betrug der Umsatz 4,65 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 4,07 Mrd. US-Dollar), wie am 30. April berichtet wurde.

Seit Anfang des Jahres 2020 liegt die Aktie an der Wall Street mit 0,15 Prozent im Plus bei einer Marktkapitalisierung von aktuell 56,5 Mrd. US-Dollar (Stand: 15. Juli 2020).

Redaktion MyDividends.de