Mattel erhöht die Dividende um 11 Prozent – Dividendenrendite aktuell 3,52 Prozent

Der amerikanische Spielzeug-Konzern Mattel (ISIN: US5770811025, NYSE: MAT) wird seine Jahresdividende um 11 Prozent auf zukünftig 0,83 US-Dollar anheben. Bisher erhielten die Investoren 0,75 US-Dollar ausbezahlt. Dies entspricht...

41 0

16. November 2010

41 0

Der amerikanische Spielzeug-Konzern Mattel (ISIN: US5770811025, NYSE: MAT) wird seine Jahresdividende um 11 Prozent auf zukünftig 0,83 US-Dollar anheben. Bisher erhielten die Investoren 0,75 US-Dollar ausbezahlt. Dies entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 23,55 US-Dollar einer Dividendenrendite von 3,52 Prozent. Ab dem Fiskaljahr 2011 wird Mattel auf eine vierteljährliche Zahlung der Dividende umstellen.

Darüber hinaus wird Mattel das Aktienrückkaufprogramm um 500 Millionen US-Dollar erhöhen. Dies entspricht rund 5,9 Prozent der derzeitigen Marktbewertung. Bisher hat der Konzern Aktien im Volumen von rund 2,3 Milliarden US-Dollar zurück gekauft. Mattel, mit Hauptsitz im kalifornischen El Segundo wurde 1945 gegründet. Heute ist das Unternehmen einer der weltweit führenden Spielzeug-Konzerne. Zu den Marken zählen u. a. Barbie, Hot Wheels oder auch Matchbox.

Redaktion MyDividends.de