MBB Industries zahlt für 2009 eine Dividende von 0,50 Euro

Die MBB Industries AG (ISIN: DE000A0ETBQ4) wird den Aktionären für das Geschäftsjahr 2009 eine reguläre Dividende von 0,25 Euro je Aktie ausschütten. Zusätzlich werden die Anteilsinhaber der Gesellschaft...

35 0

18. April 2010

35 0

Die MBB Industries AG (ISIN: DE000A0ETBQ4) wird den Aktionären für das Geschäftsjahr 2009 eine reguläre Dividende von 0,25 Euro je Aktie ausschütten. Zusätzlich werden die Anteilsinhaber der Gesellschaft einmalig mit 0,25 Euro an dem erfolgreichen Verkauf der Reimelt-Henschel-Gruppe in 2009 partizipieren. Insgesamt werden damit 0,50 Euro ausbezahlt. Auf Basis des aktuellen Börsenkurses von 7,27 Euro entspricht dies einer Dividendenrendite von 6,87%. Die nächste ordentliche Hauptversammlung der MBB Industries AG findet am 30. Juni 2010 statt.

MBB Industries AG verfügt derzeit über sechs Portfoliounternehmen und erwirtschaftete in 2009 einen Umsatz von 116,6 Mio. Euro (Vorjahr: 199,3 Mio. Euro). Der Jahresüberschuss fiel von 8 auf 3,5 Mio. Euro. Der Rückgang bei Umsatz und Ergebnis ist zum einen durch den Verkauf der Reimelt-Henschel-Gruppe und zum anderen konjunkturbedingt verursacht. Das Eigenkapital stieg zum 31.12.2009 auf 55,6 Mio. Euro bei einem Liquiditätsbestand, inklusive der physischen Goldbestände, von 35,3 Mio. Euro.

Redaktion – MyDividends.de