McGraw-Hill Companies schüttet 23,5 US-Cents aus – Dividende seit 1937

Der Medienkonzern McGraw-Hill Companies (ISIN: US5806451093, NYSE: MHP) wird weiterhin eine Dividende in Höhe von 23,5 US-Cents je Aktie und Quartal ausschütten. Die Auszahlung erfolgt am 10. September...

15 0

27. Juli 2010

15 0

Der Medienkonzern McGraw-Hill Companies (ISIN: US5806451093, NYSE: MHP) wird weiterhin eine Dividende in Höhe von 23,5 US-Cents je Aktie und Quartal ausschütten. Die Auszahlung erfolgt am 10. September an Aktionäre, die den Wert seit mindestens 26. August im Depot halten. Der Konzern mit Sitz in New York zahlt damit auf´s Jahr hochgerechnet 0,94 US-Dollar an seine Investoren. Dies entspricht beim aktuellen Kursniveau von 30,64 US-Dollar einer Dividendenrendite von 3,07 Prozent.

McGraw-Hill Companies zahlt bereits seit 1937 jedes Jahr eine Dividende. Darüber hinaus ist der Konzern eines von weniger als 30 Unternehmen aus dem S&P 500-Index, dass die Ausschüttung in den letzten 37 Jahren jährlich erhöht hat. Zuletzt hob McGraw-Hill im Januar die Dividende um 4,4 Prozent an. Seit 1974 betrug die jährliche durchschnittliche Erhöhung 9,9 Prozent.

Redaktion – MyDividends.de