MetLife erhöht die Dividende

Der amerikanische Versicherungskonzern MetLife Inc. (ISIN: US59156R1086, NYSE: MET) schüttet für das zweite Quartal 2020 eine Dividende in Höhe von 46 US-Cents aus, wie der Konzern am Dienstag...

482 0

29. April 2020

Unternehmen:

MetLife

ISIN:

US59156R1086

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,84 USD

Dividenden-Rendite:

5,23%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

4,5%

482 0

Der amerikanische Versicherungskonzern MetLife Inc. (ISIN: US59156R1086, NYSE: MET) schüttet für das zweite Quartal 2020 eine Dividende in Höhe von 46 US-Cents aus, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Dies ist eine Anhebung um 4,5 Prozent im Vergleich zum Vorquartal (44 Cents). Zahltag ist der 12. Juni 2020 (Record date: 8. Mai 2020).

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet ergibt sich eine Dividende von 1,84 US-Dollar. Die derzeitige Dividendenrendite beträgt beim aktuellen Kursniveau von 35,18 US-Dollar (Stand: 28. April 2020) 5,23 Prozent. MetLife stellte im Jahr 2013 die Dividendenzahlung auf eine vierteljährliche Basis um. Insgesamt wird seit dem Jahr 2000 eine Dividende an die Aktionäre ausgeschüttet.

Der Konzern ist 1868 gegründet worden und ist mit rund 100 Mio. Kunden weltweit ein Anbieter von Versicherungen oder auch Arbeitnehmerzuschussplänen und ist auch in der Vermögensverwaltung aktiv. Im vierten Quartal des Fiskaljahres 2020 betrug der Umsatz 17,14 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 15,66 Mrd. US-Dollar), wie am 5. Februar berichtet wurde. Der Gewinn lag bei 0,54 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 2,0 Mrd. US-Dollar). Der bereinigte Gewinn betrug 1,83 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,34 Mrd. US-Dollar).

Seit Jahresanfang 2020 liegt die Aktie an der Wall Street mit 30,98 Prozent im Minus. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 32,2 Mrd. US-Dollar (Stand: 28. April 2020).

Redaktion MyDividends.de