Metro belässt die Dividende unverändert – Stammaktionäre erhalten 1,18 Euro

Die Handelsgruppe Metro AG (ISIN: DE0007257503) verzeichnete im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatzrückgang von 3,6% auf 65,5 Mrd. Euro. Währungsbereinigt kam es zu einem Umsatzanstieg um 0,2%. In Deutschland...

31 0

17. März 2010

31 0

Die Handelsgruppe Metro AG (ISIN: DE0007257503) verzeichnete im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatzrückgang von 3,6% auf 65,5 Mrd. Euro. Währungsbereinigt kam es zu einem Umsatzanstieg um 0,2%. In Deutschland sanken die Verkaufserlöse leicht um 0,6% auf 26,5 Mrd. Euro. Das betriebliche Ergebnis (EBIT) sank vor Sonderfaktoren um 8,9% auf 2,024 Mrd. Euro. „Wir haben die schwerste Wirtschaftskrise seit 80 Jahren gemeistert. Darauf kann der gesamte Konzern stolz sein”, so Unternehmenschef Cordes.

Das Unternehmen schlägt für das Geschäftsjahr 2009 eine unveränderte Dividende von 1,18 Euro je Stammaktie und 1,298 Euro je Vorzugsaktie vor. Beim derzeitigen Kursniveau von 43,32 Euro beträgt die Dividendenrendite der Stammaktie 2,72%. Die Hauptversammlung findet am 5. Mai 2010 statt. Zur Metro-Gruppe zählen unter anderem die Cash & Carry-Märkte, Real, Galeria Kaufhof, Saturn und auch der Media Markt.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de