MGM Resorts gibt neues Aktienrückkaufprogramm bekannt

Der Kasinobetreiber MGM Resorts International (ISIN: US5529531015, NYSE: MGM) kündigte am Montag ein neues Aktienrückkaufprogramm über 2 Mrd. US-Dollar an. Damit stehen insgesamt (Stand: 31. März 2022) 2,2...

185 0

3. Mai 2022

Unternehmen:

MGM Resorts International

ISIN:

US5529531015

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,01 USD

Dividenden-Rendite:

0,02%

185 0

Der Kasinobetreiber MGM Resorts International (ISIN: US5529531015, NYSE: MGM) kündigte am Montag ein neues Aktienrückkaufprogramm über 2 Mrd. US-Dollar an. Damit stehen insgesamt (Stand: 31. März 2022) 2,2 Mrd. US-Dollar für Aktienrückkäufe zur Verfügung.

MGM Resorts International gab auch eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 0,0025 US-Dollar bekannt. Die Auszahlung erfolgt am 15. Juni 2022 (Record day: 10. Juni 2022). Auf das Jahr hochgerechnet werden 0,01 US-Dollar ausgeschüttet. Das entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 41,97 US-Dollar (Stand: 2. Mai 2022) einer derzeitigen Dividendenrendite von rund 0,02 Prozent.

MGM Resorts International mit Sitz in Las Vegas betreibt Hotels und Spielcasinos in den USA und in Macau. Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2022 betrug der Umsatz 2,85 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,65 Mrd. US-Dollar), wie am 2. Mai berichtet wurde. Dabei stand ein Verlust von 18,02 Mio. US-Dollar nach einem Verlust von 331,83 Mio. US-Dollar im Vorjahr in den Büchern.

Seit Jahresanfang 2022 liegt die Aktie auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street mit 6,48 Prozent im Minus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 17,87 Mrd. US-Dollar (Stand: 2. Mai 2022).

Redaktion MyDividends.de